Chronik von Schneeheide

Die Chronik erzählt reich bebildert auf 444 Seiten die Schneeheider Geschichte von den ersten Siedlungsplänen bis zu den Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen.

Aufbauend auf der Chronik von 1987 haben Schneeheider Bürger, die sich eigens in einem Chronikausschuss zusammengefunden haben, die Geschehnisse der letzten 25 Jahre zusammengestellt.

Jahr für Jahr werden Vereinsleben, die Lage der Landwirtschaft in Schneeheide, kommunale Themen und besondere Vorkommnisse beschrieben.

Gerne können Sie unser Kontaktformular verwenden, wenn Sie ein Exemplar der Chronik erwerben möchten.

Inhaltsverzeichnis

Chronikausschuss Schneeheide

A: 1912 – 1987

  • Vorwort
  • Die Vorgeschichte
  • Die Entstehung der Kolonie Schneeheide
  • Wirtschaftsbeschreibung einer mittelgroßen Siedelstelle in Schneeheide
  • Die Kriegsjahre 1914 – 1918
  • Vom ersten bis zum zweiten Weltkrieg 1919 – 1939
  • Der zweite Weltkrieg und seine Folgen für die Kolonie Schneeheide
  • Schneeheide von 1948 bis 1974
  • Schneeheide nach der Gebietsreform
  • Die Schule wird geschlossen
  • Straßen und Wege heute
  • Die Entwicklung der Landwirtschaft 1912 – 1987
  • Die Jagd in Schneeheide
  • Handel und Gewerbe
  • Der Posaunenchor Schneeheide
  • Fahnenweihe 1984
  • Ein Kartenvergleich
  • Das Lied von Schneeheide

    
B: 1987 – 2012

Die einzelnen Jahre – 1987 bis 2012

  • Gruppen, Einrichtungen Vereine:
  • Das Katastrophenschutzzentrum
  • Die Chorgemeinschaft Schneeheide
  • Die City
  • Dorfgemeinschaft Schneeheide
  • DRK in Schneeheide
  • Ende des Schneeheider Posaunenchores
  • Entwicklung des Frauenkreises
  • Ferienwohnungen
  • Die Jagd in Schneeheide
  • Kindergarten Schneeheide
  • Kinnerhus Schneeheide
  • Landjugend Walsrode
  • Reiterstammtisch
  • Spielmannszug Schneeheide
  • Tischtennis
  • Walter Kappenberg
  • Diverse Aufstellungen:
  • Chronikleute
  • Übersicht Schützenverein mit Königen
  • Verzeichnis der Hausnummern